RYAN PARIS

Aufgewachsen in einer Künstlerfamilie, hatte Ryan schon als Kind die Musik im Blut. In den frühen 80ern wandte er sich zudem der Schauspielerei zu und sammelte erste Erfahrungen als Schauspieler bei dem weltbekannten Kinofilm-Klassiker "Es war einmal in Amerika", wo er unter der Regie von Sergio Leone neben den Schauspiel-Legenden wie Robert de Niro agierte.

Schließlich schaffte Ryan Paris als Solo-K√ľnstler 1983 den Durchbruch und verkaufte mehr als 5 Millionen Tonträger. In den kommenden Jahren arbeitete er mit den Produzenten von Enigma und Culture Beat. Außerdem stammen einige Coca-Cola Commercials aus der Feder von Ryan. 2003 erhielt er den German D.J. Award- eine Auszeichnung.

Das Remake von "Dolce Vita" erreichte im August 2009 die Nummer 10 in den International Charts von Discjockey.de und im Dezember 2009 folgt "I wanna love you once again" auf Platz 10 ( siehe Charts).

2010: Der neue Song "I Wanna Love You Once Again" erreicht die Top 10 in verschiedenen Internet Radio in Polen, Mexiko und mehreren Ländern in Osteuropa. Der Remix von Dolce vita erscheint im November in Frankreich, - Nummer 54 in den nationalen Rangliste der Clubs. Er erreichte Platz 18 der französischen DJs Charts.
2012: "Dolce vita reloaded" erobert den russischen Markt und die neue Single "Parisien girl" ist sehr beliebt bei den Fans der 80er Jahre.

zum Seitenanfang
zurück zur Auswahl

Website: www.ryan-paris.com
Freigabe Pressetext und Foto: Ryan Paris